cbd oel online bestellen

 

Inhaltsverzeichnis:
Was ich beim kauf von CBD Öl beachten muss
Was steckt hinter CBD Öl?
Wie Du CBD Öl einnimmst
Wo kaufe ich am besten Hanfprodukte?
Welche Dosierung ist für mich richtig?
CBD Produkte von Five Bloom 

CBD Öl kaufen, was muss ich dabei beachten?

Ohne Zweifel – CBD Öl gilt aktuell als heißester Trend im Bereich Health und Wellness. Seine Fans betrachten CBD als Multitalent für eine ausgeglichene Psyche, weniger Schmerzen und ein funktionierendes Immunsystem. Diese positiven Erfahrungen motivieren viele Menschen dazu, CBD Tropfen oder Kapseln einmal selbst auszuprobieren. Doch spätestens dann kommen Fragen auf wie:

Wo kann ich gutes CBD Öl günstig kaufen? Dm, rossmann oder in der Apotheke? Oder vielleicht doch im spezialisierten Online-Shop? Und ist das in Deutschland überhaupt legal?

Keine Sorge - im folgenden Artikel erklären wir dir, was CBD eigentlich ist, wie man daraus Öl gewinnt und wo du Premium Sorten beziehen kannst. Und nicht zuletzt erfährst du bei uns, was CBD so wertvoll für dein Wohlbefinden macht.

Was ist CBD Öl?

Auch wer keine Ahnung hat, erkennt spätestens am Hanfblatt auf dem Etikett: CBD Oil (auch: CBD Oel oder Öl genannt) stammt von der Cannabispflanze. Allerdings nicht von der Sorte Hanf, aus der manche Leute illegalen Joints drehen, sondern von industriellem Nutzhanf. Er ist die Basis für Hanföl, Textilien und Hanfsamen. Wo liegt der Unterschied zu Marihuana? Ganz einfach: Cannabis als Droge wirkt über den Inhaltsstoff Tetrahydrocannabinol. THC ist psychoaktiv und sorgt für den typischen „High“-Zustand. Darüber hinaus enthält die Cannabispflanze noch über hundert weitere Cannabinoide, die THC ähneln, aber keine psychoaktive Wirkung ausüben. Durch gezielte Züchtung wurde der THC-Gehalt im industriell angebauten Hanf stark verringert, sodass eine Pflanze ohne Drogenwirkung entsteht. Hier liegt der Fokus auf den anderen Inhaltsstoffen: Bei einem verschwindend geringen THC-Gehalt von unter 0,2 Prozent liefert Nutzhanf wertvolle Cannabinoide, Flavonoide und ätherische Öle. Deshalb lassen sich aus dieser Sorte Hanf Produkte herstellen, die keinerlei Rauschwirkung haben und in Deutschland legal sind. Das bekannteste Präparat kannst du als CBD Öl günstig kaufen - dm, rossmann, Apotheken sowie Online-Shops wie Five Bloom bieten es an.

Wie genau stellt man CBD Oil her?

Auch wenn beide oft verwechselt werden – CBD Oil hat nichts mit Hanföl zu tun. Denn Hanföl heißt das fette Pflanzenöl, das man aus Hanfsamen presst. Von Natur aus enthält es kaum Cannabinoide, sondern eine Mischung verschiedener Fettsäuren. CBD Oel dagegen basiert aus einem Pflanzenextrakt aus Hanfblättern und -blüten; quasi aus der Essenz der Cannabispflanze. Um sie zu gewinnen, müssen die wertvollen Inhaltsstoffe des Hanf zunächst aus seinen Teilen extrahiert und verflüssigt werden. Klingt kompliziert? Die Hersteller lösen dieses Problem mit einer Methode, mit der auch Kaffee schonend entkoffeiniert werden kann. Hierbei mischt man die Pflanzenteile in einem Druckzylinder mit überkritischem Kohlendioxid. Das flüssige Gas löst die Cannabinoide (vor allem das CBD), die sekundären Pflanzenstoffe und die ätherischen Öle aus Blättern und Blüten. Wird der Druck verringert, verflüchtigt sich das Gas und der CBD-Extrakt bleibt übrig.

Warum heißt der CBD Extrakt im Handel „Öl“?

CBD löst sich hervorragend in fettigen Substanzen, weil das Molekül lipophil ist. Die Hersteller mischen den gewonnenen CBD Extrakt deshalb mit Öl, um eine einheitliche Konzentration für den Verbraucher zu erreichen: So entstehen Varianten mit wahlweise 5 Prozent, 10 Prozent oder 15 Prozent Cannabidiol. Als Medium kommen meist Pflanzenöle wie Hanföl oder Olivenöl oder auch MCT Öle zum Einsatz. Letztere haben den Vorteil, dass sie bei Hitze und Licht sehr stabil bleiben und nicht ranzig werden.

Nützen Cannabinoide der Gesundheit?

Was die Vorteile von CBD sind, können Interessierte in zahlreichen Hanf-Blogs nachlesen oder auch selbst wissenschaftliche Studien wälzen. Bislang wurden in Laborversuchen und wissenschaftlichen Studien nämlich zahlreiche Effekte des Cannabinoids beobachtet. Cannabidiol könnte laut Studienergebnissen wie folgt wirken

  • schmerzlindernd
  • angstlösend
  • entzündungshemmend
  • krampflösend
  • antiepileptisch
  • antiasthmatisch
  • antibakteriell
  • antidepressiv
  • neuroprotektiv
  • antitumoral

Der Hintergrund: CBD bindet im menschlichen Körper an verschiedene Rezeptoren an. Neben den Rezeptoren des Endocannabinoidsystems (CB1 und CB2-Rezeptoren) sind das auch die Schmerzrezeptoren vom Typ TRPV1. Daher gehen Forscher davon aus, dass CBD bei Menschen vielfältige Reaktionen anstoßen könnte, indem es die genannten Rezeptoren hemmt oder stimuliert. In erster Linie regulieren diese Systeme das Schmerzempfinden und das Immunsystem. Übrigens besitzen auch Tiere ein Endocannabinoidsystem mit entsprechenden Rezeptoren. Und auch in der Tiermedizin existieren Versuche, in denen CBD z.B. Ekzeme und Arthritis-Beschwerden bei Hunden lindern konnte.

Entourage-Effekt: Wer CBD Öl kauft, bekommt einen Cannabinoid-Cocktail

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile – das wusste schon der griechische Philosoph Aristoteles. In Bezug auf CBD Oil heißt das: Reines Cannabidiol scheint weniger effektiv zu sein als es im Zusammenspiel mit anderen Inhaltsstoffen der Hanfpflanze wirkt. Denn in Cannabis existieren neben CBD noch über 100 andere Cannabinoide, von denen einige erwiesenermaßen einen Effekt auf den menschlichen Körper haben. Wissenschaftler glauben sogar, dass zwischen den unterschiedlichen Cannabinoiden ein Synergie-Effekt wirkt. Das heißt: Gemeinsam wirken sie stärker als jedes einzelne in Isolation. Was bedeutet das für den Anwender? Ganz einfach: Wer CBD Öl bei dm, rossmann, in der Apotheke oder online beziehen will, sollte den Fokus auf Ware mit Vollspektrum Extrakt legen. Sie basieren auf einem Pflanzenauszug, der alle Hanf-Inhaltsstoffe (außer THC) mitbringt. Weniger günstig sind Öle, die eine Mischung aus Lösungsmittel und reinem CBD darstellen.

CBD Öl wie einnehmen?

Die beste Art der Anwendung kann man nicht pauschal bestimmen, denn sie hängt auch von den Vorlieben des Nutzers ab:

CBD Oel in der Pipettenflasche

In dieser Form kann man hierzulande am häufigsten CBD Öl günstig kaufen - rossmann, dm, die Apotheke oder der Online-Handel bieten es an. Abgefüllt wird es in eine Flasche aus dunklem Glas, die den wertvollen Inhalt vor Licht schützt. Eine Pipette ermöglicht dem Anwender eine exakte Dosierung, die sich leicht anpassen lässt. Doch wie genau funktioniert die Einnahme?

Da CBD sehr gut über die Haut und die Schleimhäute in den Blutkreislauf aufgenommen wird, ist die direkteste Methode diese: Ziehe etwas Öl in die Pipette auf und gebe einige Tropfen davon unter deine Zunge. Anschließend lässt du das Öl im Mund zergehen und wartest eine Minute ab, bevor du schluckst. Bereits innerhalb dieser kurzen Zeitspanne ist ein Großteil der Cannabinoide in deinen Körper gelangt. Wenn du dein Wohlbefinden also möglichst schnell steigern möchtest, z.B. wenn du CBD Oil in Stresssituationen nutzt, dann ist die pure Einnahme von CBD Tropfen eine der effektivsten Anwendungsformen.

Ich würde gern CBD Öl einnehmen, mag aber den Hanfgeschmack nicht so gern …

Diese Vorbehalte haben gar nicht so wenige Anwender. Für sie gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst du CBD Tropfen in bestimmte Getränke und Nahrungsmittel mischen und sie auf diesem Weg fast unbemerkt einnehmen. Gute Erfahrungen haben viele Anwender damit gemacht, das Öl in Tee, Kakao oder in das Ayurveda-Trend-Getränk „Goldene Milch“ zu mischen. Hier gilt: Je intensiver das Aroma des Getränks, desto weniger fällt die herbe Hanfnote der CBD Tropfen darin auf. Wer den Geschmack aber mag, kann die Tropfen mit Hanföl, Zitronensaft, Senf und Honig zu einem Salatdressing mischen. Bei aller Kreativität gilt die Regel: Getränke und Speisen sollten stets etwas Fett enthalten, damit sich das Cannabidiol gut in ihnen auflöst.

Andere Versionen: CBD Spray und Kapseln

Für unterwegs kannst du CBD Öl nutzen, das in seiner Verpackung noch anwenderfreundlicher daherkommt als die Tropfen. Zum Beispiel als Spray in einem Pumpzerstäuber, den der Anwender mit einer Hand bedienen kann. Auf diese Weise kannst du CBD auch einnehmen, wenn du gerade auf die nächste U-Bahn wartest oder im Bus sitzt. Wer sich trotzdem vor Glasbruch und Verschütten fürchtet, kann CBD Kapseln wählen. Sie besitzen eine (vegane) Gelatinehülle, die sich erst im Magen auflöst. Der Vorteil: Menschen, die den Hanfgeschmack nicht mögen, erhalten eine völlig geschmacksneutrale Einnahmemöglichkeit. Was du wissen musst: Da das CBD aus den Kapseln erst im Magen freigesetzt wird, braucht es länger, um sich in deinem Organismus zu verteilen.

Hanfprodukte in der Apotheke oder online bestellen?

Viele Verbraucher, die Cannabidiol für sich testen wollen, stellen sich die Frage: Wo kann ich CBD Öl kaufen? Rossmann, dm und andere bekannte Drogerien sind hier meist die erste Adresse, die Interessenten ansteuern. Wer allerdings CBD Öl bei dm oder rossmann sucht, muss bedenken, dass die Mitarbeiter in der Regel kaum spezielle Informationen zu Anwendung und Nutzen geben können. Für wen eignet sich also der Kauf bei rossmann und dm?

CBD Öl bestellen: rossmann und dm eignen sich nur für Kenner als Bezugsquelle

Drogerien haben häufig ein Sortiment von über 10.000 Produkten vorrätig, sodass die Spezialisierung schwerfällt. CBD Öl kaufen bei rossmann und dm sollten deshalb nur Anwender, die die Qualität des Artikels selbst einschätzen können und keine weiteren Fragen haben.

CBD Öl bestellen: Apotheke als Anlaufstelle mit Verbesserungspotenzial

Wer mehr über die Inhaltsstoffe wissen will, kann CBD Öl in der Apotheke nachfragen, wo Kunden in der Regel ausführlich beraten werden. Hier kommt es jedoch stark auf die fachliche Kompetenz des Apothekers an und auf seine Bereitschaft, sich aktuellen Forschungsthemen zu widmen. In Deutschlands mittelgroßen Städten und kleineren Orten, werden Kunden, die nach CBD Öl fragen, zuweilen noch immer skeptisch beäugt. Wir kennen sogar einen Fall, in dem eine Kundin, die CBD Öl in der Apotheke kaufen wollte, nach einem speziellen Betäubungsmittelrezept gefragt wurde. Ein solches Rezept ist in Deutschland nicht notwendig für Cannabidiol-Produkte, sondern wird allein für medizinische Cannabis-Präparate gebraucht, die auch psychoaktives THC enthalten. Fazit: Als Nahrungsergänzungsmittel kann jeder in Deutschland CBD Öl kaufen, Apotheken sind jedoch nicht immer eine kompetente Anlaufstelle.

CBD Öl kaufen: Apotheke oder Online-Shop?

Hierzulande lässt sich an mehrere Orten CBD Öl kaufen: dm, rossman und die Apotheke sind die bekanntesten Bezugsquellen. Darüber hinaus können Anwender CBD-Artikel allerdings auch online bestellen. Was für manche vielleicht riskant klingt, ist in Wahrheit häufig die beste Wahl. Denn im Gegensatz zu Drogerien und Apotheken haben sich viele Online-Händler wie Five Bloom oder Nordicoil auf Premium Erzeugnisse aus Nutzhanf spezialisiert. Das bedeutet: Sie legen Wert auf Hanf aus Bio-Anbau, lassen ihre Produkte regelmäßig auf Schadstoffe und den THC-Gehalt testen und sammeln darüber hinaus Informationen aus wissenschaftlichen Studien und aus den Erfahrungen ihrer Kunden. Auf diese Weise entstehen Portale, auf denen Kunden Premium CBD Produkte oder Hanfsamen beziehen können und sich parallel über die Wirkung informieren.

Ich will CBD Öl bei rossmann kaufen – wie erkenne ich die Qualität?

Prinzipiell spricht nichts dagegen, CBD Öl bei dm oder rossmann zu kaufen, wenn man weiß, worauf es ankommt:

Erstens: Das Erzeugnis sollte auf zertifiziertem Nutzhanf aus der EU stammen, idealerweise aus Bio-Anbau.

Zweitens: CBD Oil, das einen Vollspektrum Extrakt enthält, liefert dem Körper mehr wertvolle Inhaltsstoffe und lässt ihn vom Entourage Effekt profitieren. Diesen Produkten solltest du gegenüber Mischungen aus Öl und isoliertem CBD den Vorzug geben.

Drittens: Das CBD im Öl sollte vollständig decarboxyliert sein. Was heißt das? Cannabidiol kommt in der Hanfpflanze von Natur aus als Säure vor, als CBDa. Seine hoch bioverfügbare Form als CBD erhält das Molekül erst, wenn unter Wärmeeinwirkung ein Kohlendioxid-Molekül abgetrennt wird. Dieses Verfahren heißt bei Fachleuten „Decarboxylierung“. Wenn es angewendet wurde, weisen Hersteller oft auf der Verpackung aus, dass das enthaltene CBD „vollständig decarboxyliert“ ist.

Fazit: Du willst CBD Öl kaufen? Dm, rossmann und Co eignen sich als Bezugsquelle nur dann, wenn du genau weißt, worauf es ankommt. CBD-Neulinge informieren sich lieber bei Premium Anbietern wie Five Bloom oder Nordic Oil.

Hanftropfen 5, 10 oder 15 % bestellen?

Ob online, bei dm oder rossmann – wer CBD Öl sucht, kann zwischen mehreren Varianten wählen. Denn das Nahrungsergänzungsmittel kann unterschiedlich viel Cannabdiol enthalten: in der Regel 5, 10 oder 15 Prozent. Das bedeutet: In einer Pipettenflasche mit 10ml Füllmenge sind 500mg, 1000mg oder 1500mg reines CBD enthalten. Wer als Neu-Anwender nicht weiß, welche Variante sich für ihn eignet, muss wissen: Die kleinstmögliche Dosierung ist ein einziger Tropfen aus der Pipette. Der liefert etwa 2mg CBD, wenn es sich um ein Öl mit 5 Prozent handelt. Bei einem 10-prozentigen Öl hat ein Tropfen 4mg CBD, ein 15-prozentiges Öl enthält 6mg CBD pro Tropfen. Erstanwender greifen daher meist zum CBD Oil 5 %, um mit einer möglichst niedrigen Dosierung zu starten. Wer bereits weiß, mit wie viel CBD er sein Wohlbefinden am effektivsten steigert, nutzt dagegen gern Öle mit höheren CBD-Konzentrationen.

Ich will 15-prozentiges CBD Öl nutzen – ist eine Überdosis möglich?

Das können wir klar verneinen. Denn die Sicherheit von CBD für den menschlichen Organismus wurde in mehreren Studien belegt, an denen sogar Kinder teilnahmen. Im Extremfall erhielten Probanden eine Einzeldosis, die der Menge von vier (!) Flaschen CBD Oel mit 15 % entsprach. Zwar traten hier milde Nebenwirkungen auf wie Schwindel, Übelkeit oder Schläfrigkeit, aber Ärzte konnten keine schwerwiegenden Negativ-Effekte feststellen. Das bedeutet nicht, dass du so viel CBD einnehmen solltest, wie möglich. Denn: CBD steigert seine Wirkung entlang einer sogenannten Glockenkurve. Das bedeutet: In einem niedrigeren Dosis-Bereich nimmt die Wirkung zu, wenn die Menge gesteigert wird - aber nur bis zu einem gewissen Maximalpunkt. Erhöht man die Dosis darüber hinaus noch weiter, verringert sich die Wirkung wieder. Viel spricht dafür, dass die ideale Menge CBD individuell verschieden ist. Du solltest also selbst langsam austesten, welche Menge dein körperliches und seelisches Wohlgefühl am besten unterstützt.

Hanföl kaufen bei Five Bloom

Nach all diesen Informationen willst du es jetzt auch ausprobieren und CBD Öl bestellen? Rossmann, dm und die Apotheke scheiden für dich allerdings als Bezugsquellen aus und du suchst einen seriösen Online-Händler? In diesem Fall möchten wir dir unsere Premium Produkte ans Herz legen:

Five Bloom Öle basieren aus kontrolliert angebautem Nutzhanf – die Sorten sind durch die EU zertifiziert und GMO-frei. Unsere Öle liefern dir neben CBD sämtliche Cannabinoide, Terpene und Flavonoide der Hanfpflanze im Vollspektrum Extrakt. Das heißt, du profitierst von über 70 weiteren Cannabis-Inhaltsstoffen wie beispielsweise CBG, CBN oder CBC. Natürlich werden unsere Produkte laufend auf Qualität geprüft – ihr THC-Gehalt liegt garantiert unter 0,2 Prozent.

Das Besondere: Wir nutzen MCT-Öle, um den Cannabinoid-Extrakt darin zu lösen. Diese Fette gewinnt man vorwiegend aus Kokosöl, das naturgemäß besondere Eigenschaften mitbringt. Seine Inhaltsstoffe Laurinsäure und Caprylsäure zeigten bereits in Laborversuchen, dass sie das Wachstum von Viren, Bakterien und Pilzen hemmen können. MCT-Öle werden als mittelkettige Fettsäuren vom menschlichen Organismus besonders schnell aufgenommen und verstoffwechselt. Schließlich sind unsere Öle vegan und frei von Palmöl und basieren auf dem regionalen Rohstoff Hanf – das macht sie auch in puncto Nachhaltigkeit besonders wertvoll.

Wie lagere ich das Produkt?

Da MCT-Öle, anders als z.B. Hanföl, den natürlichen Abbauprozess der Oxidation verzögern und unsere CBD Tropfen in Violettglas-Flaschen vor Licht geschützt sind, können wir dir garantieren, dass unser Produkt lange stabil bleibt. Wenn du es im Kühlschrank lagerst, bleibt das Öl etwa 2 Jahre lang haltbar.

Wie können Cannabidiol-Produkte nützen?

Produkte mit Cannabidiol gelten als hilfreich bei Stress im Alltag, Nervosität und innerer Unruhe. Auch bei Einschlafproblemen und Durchschlafproblemen sollen sie unterstützen, sie verschaffen vielen Anwendern mehr Ausgeglichenheit und stehen in dem Ruf, das Immunsystem zu unterstützen. Fakt ist: Hier stehen unzählige positive Erfahrungen von Anwendern einer verbesserungswürdigen wissenschaftlichen Datenlage gegenüber. Denn: Nur im Feld der Epilepsie ist CBD bereits so weit erforscht, dass es sogar offiziell zur Therapie zugelassen wurde. Andere Studien liegen zwar vor, aber haben nicht genug Teilnehmer oder keine ausreichenden Standards, um Wirkungen zweifelsfrei davon abzuleiten.

Und nicht zuletzt: Wir von Five Bloom halten uns an die Health-Claims-Verordnung der EU. Sie schreibt vor, dass Hersteller nur mit solchen Gesundheitsaussagen werben dürfen, die für einen Stoff nachgewiesen sind und in einer Positivliste der Europäischen Kommission aufgenommen wurden. Für CBD existieren aktuell noch keine legalen „Health Claims“ - das heißt, Produzenten dürfen es nur verkaufen, ohne Heilversprechen abzugeben. Und genau das tun wir. Auf unseren Verpackungen wirst du deshalb keine unseriösen Behauptungen finden wie „CBD heilt Depressionen“. Dennoch wollen wir dich ausführlich informieren. Deshalb beleuchten wir in unseren zahlreichen Blogartikeln aktuelle Laborversuche und klinische Studien rund um CBD. Ganz transparent, sodass du alle Informationen nachlesen kannst, wenn du Lust hast.

Falls du dich schon für ein Produkt entschieden hast, hier noch zwei wichtige Infos: Ab einer Bestellung von 49 Euro kostet der Versand dich nichts mehr. Außerdem verpacken wir unsere CBD Produkte ganz bewusst im Karton aus Graspapier – so trägst du mit jeder Bestellung nicht nur zu deinem persönlichen Wohlbefinden bei, sondern auch ein Stück zum Umweltschutz.

Neugierig geworden? Unter diesem Link findest du noch weitere Erfahrungen zum Thema CBD Öl: https://fivebloom.de/blogs/cbd-news/cbd-ol-erfahrungen - alternativ zu diesem Link findest du hier ebenfalls weitere Informatione.