Lampenfieber – kann CBD öffentliche Auftritte erleichtern?

Mai 14, 2019

Mann mit Lampenfieber während einer Präsentation

Wissenschaftliche Studienergebnisse deuten an, dass Cannabidiol die Angst vor Publikumsauftritten lindern könnte

Schweißnasse HändeHerzrasen und eine belegte Stimme – diese Symptome kennen Menschen mit Lampenfieber nur zu gut. Sich zuhause isolieren hilft da nur bedingt, denn mit Auftritten vor Publikum wird heutzutage jeder konfrontiert. Das Referat in der Uni, die Präsentation vor Chef und Kollegenoder das Vorstellungsgespräch in größerem Rahmen – all diese Situationen erfordern Selbstsicherheit und die Fähigkeit, eine Gruppe rhetorisch zu überzeugen. Doch was tun, wenn dem Redner auf dem Podium die Sprache wegbleibt? Wie dir CBD Öl oder CBD Streukügelchen bei Lampenfieber helfen können, erfährst du im Folgenden:

Was versteht man unter Lampenfieber?

Stress, Anspannung und Nervosität vor einem öffentlichen Auftritt bezeichnen wir im Alltagssprachgebrauch als Lampenfieber. Dabei bezieht sich der Begriff sowohl auf Bühnenkünstler wie Musiker und Tänzer, als auch auf Menschen, die im beruflichen Zusammenhang vor größeren Gruppen sprechen müssen. Bezogen auf Studenten ist der Übergang zwischen Lampenfieber und Prüfungsangst fließend. Hier bereitet es den Studierenden einerseits Stress, frei vor einem Gremium der Prüfer sprechen zu müssen, andererseits bestehen Ängste, ob sie den anstehenden Fragen auch fachlich gewachsen sind. Selbst bei Sportlern besteht eine Form des Lampenfiebers vor einem Turnier oder einem Wettbewerb, welche die Fachliteratur „Vorstartangst“ nennt.

Welche Folgen hat Stress vor einem Auftritt?

Experten betonen stets, dass Lampenfieber in geringem Maße einen positiven Stressreiz bietet (Eustress), der die Konzentration steigert und die Leistungsbereitschaft erhöht. Nehmen die gedanklichen und körperlichen Einschränkungen allerdings Überhand, schaden sie dem Redefluss und den kognitiven Fähigkeiten des Redners. Im Extremfall steigert sich Lampenfieber in den Bereich der sozialen Phobie. Menschen, die an sozialen Phobien leiden, bereiten selbst alltägliche Situationen in Gruppen große Schwierigkeiten. Sie erröten, stottern und schwitzen, sobald sie sich vor anderen äußern sollen.

Wie kann CBD Lampenfieber reduzieren?

Der Wissenschaft ist bereits seit Jahrzehnten bekannt, dass CBD eine angstlösende (anxiolytische) Wirkung ausüben kann. Interessanterweise führten Forscher hierzu auch Experimente durch, in denen sie simulierte öffentliche Auftritte dazu nutzten, um Stress und Angst bei den Teilnehmern auszulösen. Die Probanden einer doppelblinden und placebokontrollierten Studie aus den 1990er Jahren erhielten vor dem Auftritt zur Beruhigung entweder CBD oder Valium oder das Antidepressivum Ipsapiron. Mithilfe von Fragebögen stellten die Wissenschaftler fest, wie die verschiedenen Präparate auf die Teilnehmer wirkten. Obwohl Valium stark sedierende Effekte zeigte, hatte es keinen Einfluss darauf, dass die Angst während der Rede bei den Probanden zunahm. CBD besitzt laut den Autoren der Studie angstlinderndes Potenzial und entfaltete seine Wirkung insbesondere auch im Anschluss an den Rede-Test.[1] Im Gegensatz zu Medikamenten wie Valium müssen Anwender bei CBD nicht befürchten, dass sie eine Abhängigkeit entwickeln.

Steigert CBD das Wohlbefinden von Menschen mit Sozialphobie?

Eine doppelblinde placebokontrollierte Studie aus dem Jahr 2011 verglich die Wirkung von CBD auf Personen mit sozialer Phobie und stresstoleranten gesunden Personen bei öffentlichen Auftritten. Zu diesem Zweck suchte man sich Probanden, die zwar an sozialer Phobie litten, jedoch noch nie deshalb behandelt worden waren. Die Aufgabe bestand für alle Studienteilnehmer in einer Rede vor unbekanntem Publikum. 90 Minuten vor der Rede erhielten die Probanden mit Sozialphobie entweder CBD oder ein Placebo. Die Kontrollgruppe aus stressresistenten gesunden Personen erhielt kein Präparat. Durch Fragebögen, Blutdruck- und Pulsmessungen bestimmten die Studienleiter den Grad der Nervosität zu 6 Zeitpunkten der Redeaufgabe. Im Ergebnis zeigte sich, dass CBD das Lampenfieber und die Ängste im Zusammenhang mit der Aufgabe reduzieren konnte. Auch das Unbehagen während der Redeperformance und die kognitiven Beeinträchtigungen konnte die Behandlung vermindern. Insgesamt zeigte die CBD-Gruppe keinen signifikanten Unterschied mehr zur Gruppe der stresstoleranten gesunden Probanden.[2] 

Welches CBD Produkt eignet sich bei Lampenfieber?

CBD Öl, das unter die Zunge auf die Mundschleimhaut geträufelt wird, gelangt am schnellsten in den Organismus. Wer CBD als Nahrungsergänzungsmittel allerdings direkt vor einer Prüfung oder einem Auftritt einnehmen will, sollte eventuell eher zu CBD Spray greifen. Das Pumpspray ist bezogen auf die Inhaltsstoffe identisch mit einem CBD Öl – punktet jedoch durch die einfache Handhabung. Wer schwitzende und zittrige Hände hat, dem fällt es unter Umständen schwer, mit Flüssigkeit und Pipette zu hantieren. CBD Kapseln, Bonbons oder Gummibärchen sind Alternativen, die sich unauffällig in der Tasche mitführen lassen.